Die bisherigen Erfolge des Pilotprojektes Katzenkastration

Bereits während des ersten Aktionszeitraumes im Herbst 2014 wurden die Erwartungen deutlich übertroffen.

Es wurden im Herbst 2014 landesweit insgesamt 2 754 Katzen kastriert, davon waren 65 % freilebende Katzen.

Im Rahmen des zweiten Aktionszeitraumes im Frühjahr 2015 konnten nochmals 2 870 Katzen kastriert werden, davon 58 % freilebende Katzen.

Da der Kastrationsfond am 23. Februar 2015 wegen der großen Resonanz ausgeschöpft war, musste der zweite Aktionszeitraum leider um einige Tage gekürzt werden. Allerdings wurde das ursprüngliche Ziel des Pilotprojektes, die Kastration von 5000 Katzen in drei Aktionszeiträumen, bereits im Februar 2015 erreicht.
Ein großer Dank gilt den Tierärzten und Tierärztinnen, die dieses Projekt mit einem Honorarverzicht unterstützt haben und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein, die die umfangreiche Verwaltung übernommen hat. Einen großen Anteil an dem Erfolg haben natürlich auch die zahlreichen Tierschützer in Schleswig-Holstein, die die freilebenden Katzen eingefangen und zu den Tierärzten gebracht haben.